Anzeige
Anzeige

16. Herbstforum Altbau

von am 18. August, 2014
Herbstforum Altbau

Die Fachtagung zur energetischen Sanierung findet am 5. November in Stuttgart statt. Im Zentrum stehen die Einführung des Sanierungsfahrplanes und die Novelle des EWärmeG.

Auf der Fachtagung informieren Experten unter anderem über die Einführung des Sanierungsfahrplanes, die Novelle des Erneuerbaren-Wärme-Gesetzes (EWärmeG) und denkmalgerechte energetische Sanierungen.

Franz Untersteller, Landesminister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Baden-Württemberg, wird die aktuellen Positionen des Landes zur Energie- und Klimapolitik vorstellen. Auch eine Diskussion zu zukunftsweisenden Lösungsansätzen bei der Wärmedämmung ist Teil des Programms.

Veranstalter des Herbstforums Altbau ist das Landesprogramm Zukunft Altbau des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Erwartet werden wieder über 300 Fachleute. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro.

Teilnehmer bekommen sechs Unterrichtseinheiten für die Aufnahme in die dena-Expertenliste angerechnet. Für alle, die nicht kommen können, ist dieses Jahr erstmals ein Live-Stream vorgesehen. Der Zugang kostet 30 Euro, Unterrichtseinheiten werden damit allerdings nicht erreicht.

Links:

www.zukunftaltbau.de/service/herbstforum

Sieben Vorträge und eine Podiumsdiskussion sind geplant. Bild: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden