Anzeige
Anzeige

Achtung: Schimmelsaison beginnt

von am 17. Oktober, 2018
vallovapor

Seit 2009 bietet die Firma Vallovapor die Schimmelbeseitigungen für Verwalter und Eigentümer an. Stand heute betreut das Unternehmen in Deutschland über 600.000 Wohneinheiten mit seinem speziellen Verfahren.

Eine aktive Maßnahme zur Bekämpfung von Schimmelpilzen und Keimbelastungen ist die Kaltvernebelung, die von Vallovapor mit einem als nicht gefährlich eingestuften Biozid angewandt wird. Bei diesem Verfahren wird das verwendete Biozid mit einem speziellen Verneblungsgerät in die Raumluft abgegeben. Dabei benetzt feinster Nebel alle Oberflächen und das Biozid überzieht Decken, Wände sowie Geräte, Lüftungsrohre, Lüftungskanäle, Klimaanlagen oder Wärmetauscher.

Nach den Erfahrungen des Dienstleisters wird mit dieser Methode alles zu 100 Prozent erfasst, da der Nebel nicht sofort absinkt sondern im Raum verbleibt. Die Vernebelung dauert zwischen 15 und 30 Minuten. Anschließend bleibt der Nebel für ein bis zwei Stunden im Raum stehen. Danach sind die Räumlichkeiten wieder normal nutzbar.

Mit dem vom Dienstleister verwendeten Desinfektionsmittel Vallofog bleibt ein sehr dünner, nicht sichtbarer auf allen Oberflächen haftender Film, der für Keimfreiheit sorgt. Pilzsporen, Bakterien, Viren oder andere Mikroorganismen, die mit dem Film in Berührung kommen, sterben ab.

Neben der Schimmelbeseitigung mittels dieses speziellen Verfahrens bieten die Spezialisten auch die fachgerechter Feinreinigung sowie die malermäßige Instandsetzung nach der Anwendung. Für den Auftraggeber bedeutet dies, dass er alles aus einer Hand bekommt.

Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen auf Wunsch die Dokumentation des Schimmelfalles und kümmert sich um alle zugehörigen Angelegenheiten, von der Terminierung über Fertigstellung bis hin zur Lüftungs- und Heizunterweisung.

Links:

www.vallovapor.de/Wohnwirtschaft2018/Vallovapor_Wohnwirtschaft_2018.pdf

Über Rahmenverträge bieten die Spezialisten bereits im Vorfeld zur Auftragsvergabe kalkulierbare Größenordnungen und Lösungen für deutschlandweite Wohnportfolios. Bild: Vallovapor

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden