Anzeige
Anzeige

Aixtron SE mit Energy Efficiency Award ausgezeichnet

von am 29. November, 2017
Preistraeger_AIXTRON

Gemeinsam mit dem Auftraggeber implementierte Spie am Sitz der Unternehmenszentrale von Aixtron SE in Herzogenrath ein Bündel von Energieeffizienzmaßnahmen. So konnte in der Summe der Strom- und Gasverbrauch um 74 Prozent gesenkt werden. Hierfür wurde nun der Hersteller von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie mit dem Energy Efficiency Award 2017 der Deutschen Energie-Agentur (dena) ausgezeichnet.

Der Leistungsumfang von Spie umfasste bei diesem Projekt die Weiterentwicklung der Hydraulik und der Regelungstechnik, die Optimierung der Volumenströme, die Reduzierung hydraulischer Widerstände, die intelligente Erzeugerauswahl und der Umbau einer Wärmepumpe.

Weitere Leistungsbestandteile waren die Einsatzoptimierung der Rückkühlwerke, der Ausbau der Abwärmenutzung sowie die Einrichtung eines modernen, digitalen Energiemanagementsystems zur ständigen Fernüberwachung des Energieverbrauchs.

In der Summe führten die genannten Aktionen zu einer bedeutenden Ersparnis. Der Strom- und Gasverbrauch konnte um mindestens 74 Prozent gesenkt werden. Insgesamt spart das Unternehmen nun jährlich über 200.000 Euro.

Links:

www.spie.de

www.aixtron.com

www.dena.de

Den internationalen Energy Efficiency Award schreibt die dena jährlich aus. Er ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert und steht unter der Schirmherrschaft von Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie. Bild: Deutsche Energie-Agentur

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden