Anzeige
Anzeige

Auszeichnung für Yaskawa auf der Euro-Lift

von am 25. Oktober, 2018
yaskawa_eurolift

Für Yaskawa verlief die diesjährige „Euro-Lift“ in Kielce besonders erfolgreich: Die Fachmesse der Aufzugsbranche in Zentral-Osteuropa zeichnete nämlich die Rückspeiseeinheit R1000 mit der „Medal of Kielce Trade Fairs“ aus.

Ob Aufzüge oder auch Kräne und Zentrifugen: Wo ein Bremswiderstand ersetzt und stattdessen überschüssige generatorische Energie ins Netz rückgeführt werden soll, bietet sich die Rückspeiseeinheit R1000 von Yaskawa an.

Der R1000 lässt sich exakt auf den Bremsenergiewert auslegen, den man rückspeisen möchte. Zusätzliche Komponenten wie Drosseln und Sicherungen ergänzen den R1000 zum kompletten System.

Dieses wird an den Zwischenkreis von Frequenzumrichtern geschaltet. Dabei ist das Antriebssystem in der Lage, im Vierquadranten-Betrieb arbeiten. Es kann also in beiden Drehrichtungen ebenso Energie aus dem Netz zum Motor wie auch beim Bremsen wieder zurückübertragen.

Links:

www.yaskawa.eu.com

Auszeichnung für die Rückspeiseeinheit R1000. Bild: Yaskawa

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden