Anzeige
Anzeige

Balkonsanierung bei laufendem Betrieb

von am 2. Juli, 2018
Triflex_Balkone Hotel Rauter08

Umrahmt vom Alpenpanorama der Hohen Tauern bietet das Hotel Rauter im österreichischen Matrei seinen Gästen eine attraktive Unterkunft. Nach Jahren der Nutzung zeigten sich an den Balkonoberflächen jedoch rissige Fliesen und Abplatzungen. Grund genug, aktiv zu werden und zu sanieren – und das bei laufendem Betrieb.

Der Bauherr beauftragte damit die DIG Dach GmbH in Lienz. Die Verarbeiter setzten auf das Triflex Prodrain-System. Dank integrierter Entkopplungsbahn leitet es Feuchtigkeit aus dem Untergrund dauerhaft ab.

Das Balkon Abdichtungssystem Triflex BTS-P auf Polymethylmethacrylat-Basis (PMMA) ist eine witterungsstabile Abdichtung, die optisch individuell gestaltet werden kann. In Kombination sorgen beide Systemlösungen für einen langlebigen Schutz der Bausubstanz.

Zunächst haben die Sanierer die Untergrundbeschaffenheit überprüft und lose Teile entfernt. Nach dem Anschleifen der Fliesen brachten sie Schritt für Schritt die Systemkomponenten Triflex Prodrain auf. Das Herzstück ist die Entkopplungsbahn DC-MAT, die sie passgenau zugeschnitten und auf der Fläche verklebt haben.

Im Zuge der Abdichtungsarbeiten an den Hochzügen stellte sich heraus, dass die Wände ebenfalls stark durchfeuchtet waren. Deshalb hat das Team der DIG Dach GmbH Blechwinkel aufgestellt, um die Entlüftung auch in diesem Bereich zu sichern. Darüber montierten sie eine Putzleiste und integrierten diese in die Abdichtung. Anschließend folgte der Systemaufbau von Triflex BTS-P.

Links:

www.triflex.de

„Triflex Prodrain wurde uns neu vorgestellt. Die thermisch entkoppelte Matte reduziert die Sanierungszeiten und bietet eine große Farbauswahl“, sagt Mag. Markus Tipotsch von der DIG Dach GmbH. Bild: Triflex

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden