Anzeige
Anzeige

Baumüller auf der Motek 2018

von am 19. September, 2018
BMN-Einleger-HMI2018.indd

Unter dem Motto „intelligent automatisiert“ zeigt Baumüller zeigt auf der Messe vom 8. bis zum 11. Oktober in Stuttgart vernetzbare Automatisierungssysteme, innovative Komponenten und individualisierbare Lösungen.

Im Bereich Vernetzung und Industrie 4.0 stellt Baumüller das Optimierungs- und Monitoringtool Baudis IoT vor. Damit lassen sich Anlagen lokal oder über die Cloud überwachen. Anwender haben so die Möglichkeit, Serviceintervalle gemäß der tatsächlichen Maschinenauslastung sinnvoll zu planen und Stillstandzeiten durch unerwartete Serviceeinsätze zu reduzieren.

Außerdem können damit die Maschinenauslastung und der Prozess optimiert und bei mehreren, auch weltweit eingesetzten, Anlagen problemlos standardisiert werden. Ein zweiter Schwerpunkt im Bereich der Digitalisierung sind die Simulationslösungen.

Neben Umrichtern und Motoren stellt Baumüller unter anderem seine verschiedenen Steuerungen vor.

Links:

www.baumueller.com

In Halle 8, am Gemeinschaftsstand des Cluster Mechatronik & Automation, Stand 8515, zeigen die Experten komplette Automatisierungssysteme, Lösungen für vernetzte Anlagen sowie die neusten Entwicklungen auf Hard- und Softwareebene. Bild: Baumüller

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden