Anzeige
Anzeige

Berufskleidung: Kaufen oder leasen?

von am 7. Juni, 2018
Andreas Marek

Dr. Andreas Marek, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Textil Service e.V., erklärt im Interview, worauf es ankommt

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 36.

Links:

www.wirtex.de

Dr. Andreas Marek, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Textil Service e.V., betont: „Gemäß dem Arbeitsschutzgesetz ist der Arbeitgeber verpflichtet, für eine sichere Ausstattung Sorge zu tragen. Beim Kauf schafft das Unternehmen die Kleidung einmal an. Die Pflege der Kleidung kann dann entweder dem Mitarbeiter selbst übertragen werden oder sie wird über eine externe Wäscherei geregelt. Wichtig dabei: In beiden Fällen ist der Arbeitgeber verantwortlich, dass die Schutzeigenschaften der Kleidung erhalten bleiben. Bild: Wirtschaftsverband Textil Service

Kostenloses Exemplar anfordern

Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

Ihr Name (erforderlich):

Ihre Firma:

Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

Ihre Postleitzahl (erforderlich):

Ihre Stadt (erforderlich):

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

Ihre Telefonnummer:

Ihre Telefaxnummer:

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein:


Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden