Anzeige
Anzeige

B&I mit zwei Messe-Sonderteilen

von am 12. Februar, 2018
bundi 01 2018 titel

Der aktuellen Ausgabe liegt die umfangreiche Messezeitung zur Instandhaltungsmesse Maintenance Dortmund bei. Diese findet am 21. und 22. Februar zeitgleich mit der Worksafe in den Westfalenhallen statt. Zudem gibt es einen Themenschwerpunkt zur Inservfm, die vom 27. Februar bis zum 1. März in Frankfurt a.M. stattfindet.

Die Digitalisierung ist nicht mehr aus dem Facility Management und dem Industrieservice wegzudenken. Sie erschließt fortlaufend neue Potenziale in beiden Fachbereichen – kein Wunder also, dass das Leitthema der Inservfm 2018, die damit insgesamt nun zum dritten Mal stattfindet, eben die Digitalisierung ist.

Sowohl die Messe als auch der Kongress tragen dieser Entwicklung Rechnung. Die am 27.02.2018 im Rahmen der Messe stattfindende Bundesfachtagung Betreiberverantwortung wartet außerdem mit einem Highlight auf: Hier wird erstmals die neue GEFMA-Richtlinie 190 öffentlich vorgestellt.

Die Fachmesse Maintenance Dortmund läuft in diesem Jahr erstmals parallel zur Worksafe in den Dortmunder Westfalenhallen. Daniel Eisele, der für das Fachmessenduo verantwortlich ist, erklärt: „Auf der Leitmesse für industrielle Instandhaltung geht es neben traditionellen Instandhaltungsthemen verstärkt auch um smarte Konzepte und neue Technologien.“ B&I begleitet die Messe wieder mit der Messezeitung.

Darüber hinaus thematisiert die B&I zahlreiche andere Themen, wie z.B. Wände, die Sprayer „verpfeifen“. In Zusammenarbeit des Telekommunikationskonzerns Vodafone mit dem Unternehmen Hyve entstand in einem Politprojekt nämlich nun die Wand, die Sprayer – oder besser gesagt deren Farbe – „riechen“ kann und dann über das Maschinen-Netz von Vodafone Alarm schlägt.

Die entwickelte Alarmanlage soll künftig helfen, Sprayer zu stellen – und zwar noch vor oder während diese ihr Werk an Garagentoren, Autobahnbrücken oder Zügen verrichten. Die Details hierzu lesen Sie in der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe.

Wenn Sie Lust haben die druckfrische Ausgabe zu lesen, dann fordern Sie doch kostenfrei und unverbindlich eine Ausgabe per E-Email zum Probelesen an.

Links:

www.b-und-i.de

Bild: B&I

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden