Anzeige
Anzeige

BVF-Symposium: 28. – 29.11. in Bad Nauheim

von am 12. September, 2018
BVF Symposium

Die Digitalisierung und die Bedeutung für die Heizungs- und Baubranche ist Thema des diesjährigen BVF-Symposiums in Bad Nauheim, das am 28. und 29. November im Tagungshotel Dolce stattfindet.

Ein Referent ist Prof. Dr.-Ing. M. Norbert Fisch (Technische Universität Braunschweig, EGS-plan Stuttgart), der über das Thema klimaneutrale Quartiere und Gebäude sowie die Rolle der Flächenheizung und Flächenkühlung spricht.

Ein weiterer Gastredner ist Horst-Peter Schettler-Köhler vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Leiter des Referates II 2 Energieeinsparung, Klimaschutz. Dieses Referat ist zuständig für Fragen des energiesparenden Bauens – insbesondere der Energieeinspar-Gesetzgebung – sowie baubezogener Fragen des Klimaschutzes und des Klimawandels. Schettler-Köhler wird dabei einen Überblick über den aktuellen Stand der Arbeiten zum neuen GEG (Gebäudeenergiegesetz) geben.

Darüber hinaus präsentiert Axel Koschany, Geschäftsführer Koschany und Zimmer Architekten, als ein Gewinner des Wettbewerbs der GdW das Thema serielles und modulares Bauen als zeit- und kostensparende Bauweise, auch in Verbindung mit einer Flächenheizung. Weitere Themen des Symposiums sind unter anderem Content Marketing und Optionen der EnEV für die Vollraumheizung mit elektrischer Flächenheizung.

Links:

www.flaechenheizung.de/bvf-symposium-2018

Unternehmer aus Industrie, Handwerk, Architektur, Planung und Wohnungswirtschaft sind herzlich eingeladen. Bild: BVF

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden