Anzeige
Anzeige

Dauerhaft überwacht – optimal geschmiert

von am 9. Juli, 2018
no title (000B2533)

Der Trinkwasserversorger Perlenbach versorgt rund 50.000 Einwohner in sieben Gemeinden der Nordeifel mit frischem Trinkwasser. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Anlagen störungsfrei und zuverlässig laufen. Deshalb müsste der Versorger eigentlich seine Anlagen rund um die Uhr besetzen und die Pumpen überwachen, denn Lagerdefekte in den eingesetzten Kreiselpumpen könnten schnell zu einem Ausfall führen. In der Folge wäre die gesamte Wasserversorgung gefährdet. Die Verantwortlichen entschieden stattdessen, auf eine permanente Überwachung und Schmierung der Aggregate zu setzen – mit Erfolg.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 18.

Links:

www.schaeffler.com

Der Trinkwasserversorger Perlenbach setzt auf eine Stand-alone-Komplettlösung, die Unregelmäßigkeiten an Elektromotoren, Pumpen, Lüftern und deren Wälzlagern erkennt. Das können beispielsweise ein Lagerschaden, eine Unwucht, zu viel Reibung, ein Temperaturanstieg oder eine Veränderung des Schwingungsmusters sein. Bild: Schaeffler

Kostenloses Exemplar anfordern

Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

Ihr Name (erforderlich):

Ihre Firma:

Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

Ihre Postleitzahl (erforderlich):

Ihre Stadt (erforderlich):

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

Ihre Telefonnummer:

Ihre Telefaxnummer:

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein:


Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden