Anzeige
Anzeige

Dauerhafte, nicht zu entfernende Kennzeichnung

von am 3. Mai, 2019
Markierlaser LAS 22

Das Markieren von Gegenständen mit einem Laser sichert die Einhaltung der europäischen Richtlinien zur Qualitätskontrolle, ermöglicht die Rückverfolgbarkeit und schützt vor Fälschungen.

Der Markierlaser LAS 22 von der Systemtechnik Hölzer GmbH kann beispielsweise für Gold, Silber, Stahl, Hartmetall, Aluminium und Kunststoffe verwendet werden.

Mithilfe einer mitgelieferten Software können ohne große Programmierkenntnisse Ziffern, 2D-Codes, Matrix-Codes, Logos oder Schriftzüge realisiert werden. Serien und Artikelnummern zählt die Software selbstständig hoch.

Optional kann der Markierlaser LAS 22 mit einer rotierenden Achse ausgestattet werden. Zur Serienausstattung gehört ein PC mit Betriebssystem Windows 10.

Das Standardmarkierfeld beträgt 110 mm x 110mm. Optional kann es auf 175 x 175mm oder 200 x 200mm ausgeweitet werden.

Links:                          

www.hoelzer.de

Durch seine geringen Maße 43cm x 67cm x 70 cm (BxHxT) ist der Laser praktisch überall einsetzbar. Bild: Systemtechnik Hölzer

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden