Anzeige
Anzeige

Der „Pulsmesser“ für Industrieanlagen

von am 10. Juli, 2018
endress_hauser_heartbeat

Angenommen man könnte den Zustand einer Anlage jederzeit und im Detail mit einem Pulsmesser untersuchen, so wie das ein Arzt normalerweise bei seinen Patienten macht. Das würde bedeuten, dass man rechtzeitig erkennen kann, wann etwas zu warten ist, wenn ein Prozess nicht sauber läuft oder ab welchem Punkt man beispielsweise mit Entschäumer gegensteuern muss. Solange der Pulsmesser anzeigt, dass alles stabil läuft, muss nichts unternommen werden. Im übertragenen Sinn gibt es eine Technologie, welche die Anlagen ähnlich wie ein Pulsmesser überwacht und so eine kontinuierliche Zustandsüberwachung erlaubt.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 20.

Links:

www.de.endress.com

Das Unternehmen Endress + Hauser erweitert sein Produktportfolio an Messgeräten in den Bereichen Temperatur, Analyse, Durchfluss und Füllstand mit der Heartbeat Technology. Bild: Endress + Hauser

Kostenloses Exemplar anfordern

Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

Ihr Name (erforderlich):

Ihre Firma:

Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

Ihre Postleitzahl (erforderlich):

Ihre Stadt (erforderlich):

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

Ihre Telefonnummer:

Ihre Telefaxnummer:

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein:


Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden