Anzeige
Anzeige

Desoutter-Roadshow 2018

von am 12. September, 2018
Desoutter_Roadshow_2018

Von September bis November tourt das Unternehmen unter dem Motto „Desoutter 4.0“ mit neuen Montagelösungen durch Deutschland und Österreich.

Die Maintaler Spezialisten bauen vor Ort eine Smart-Factory-Line auf – eine kleine „Fabrik“ aus fünf miteinander vernetzten Montagestationen, an der ein individuell gestaltetes Modellauto zusammengebaut wird.

„An der Smart-Factory-Line können Anwender praktisch erleben, wie unser Prozessleitsystem sie durch einen individualisierten Montageprozess führt“, erklärt Stefanie Heß, die die aktuelle Tour organisiert. „Die Bauteile und Werkzeuge kommunizieren miteinander, sodass der Besucher einfach Schritt für Schritt die Anweisungen auf den Monitoren befolgen muss, um das Auto richtig zu montieren.“

Anhand der einzelnen Stationen wird deutlich, welche Industrie-4.0-Lösungen es gibt, um die eigene Montagelinie in Richtung Effizienz, Werkerassistenz und Null-Fehler-Strategie zu optimieren.

Interessierte können sich ab sofort für die Roadshow-Veranstaltungen anmelden. Die Teilnahme inklusive Rahmenprogramm und Imbiss ist kostenlos. Es werden außerdem Fachvorträge angeboten, für die allerdings ein Teilnahmebetrag erhoben wird.

Links:

www.desoutter.de/roadshows2018

Die Termine: 12. September in Kulmbach, 26. September in Warstein, 16. Oktober in Graz, 13. November in Berlin. Bild: Desoutter

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden