Anzeige
Anzeige

Digitaler Assistent für den Instandhalter

von am 19. März, 2018
Digitaler Assistent für den Instandhalter / Digital assistant for maintenance personnel

Siemens bietet Instandhaltern aus der Prozessindustrie mit der Comos Mobile Operations App eine neue mobile Unterstützung für die Durchführung von Wartungsarbeiten und das Management von Störmeldungen an.

Die Oberfläche der App ist in die zwei Bereiche Maintenance (Wartung) und Events (Ereignisse/Störfälle) aufgeteilt.

Über den Reiter Maintenance gelangt der Instandhalter direkt in seine Arbeitspakete. Dort sind die anstehenden Wartungstätigkeiten aufgelistet, inklusive weiterer Details, wie beispielsweise benötigtes Material, Wartungsunterlagen und Informationen zum Equipment.

Unter dem Reiter Events meldet der Instandhalter Störungen der Anlage. Diesen Störungen kann er Titel, Bezeichnung und Priorität zuweisen. Jedes Ereignis wird mit einem Datums- und Zeitstempel versehen und kann gezielt zur weiteren Verfolgung an eine bestimmte Person andressiert werden.

Die Redlining-Funktion der App ermöglicht das direkte Bearbeiten von Dokumenten durch Editieren und Hinzufügen von Informationen – das verkürzt die Reaktionszeiten.

Durch die Synchronisation mit dem Asset Management System Comos stehen dem Instandhalter stets alle aktuellen Anlagendaten zur Verfügung. Zudem werden die Informationen in Comos als einheitliches System zur Datenhaltung und der Datenbestand des digitalen Zwillings der Anlage somit einfach und schnell aktuell gehalten.

Links:

www.siemens.de/hannovermesse

Die App ist an das Asset Information Management System Comos angebunden, sodass der Nutzer stets auf alle Anlagendaten zugreifen kann. Über die App eingespielte Informationen wiederum werden mit Comos synchronisiert. Bild: Siemens

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden