Anzeige
Anzeige

Digitales Flipchart

von am 23. Januar, 2018
Samsung-Flip-1

Nie wieder leere Stifte, nie wieder Flipcharts abfotografieren – Samsung Flip soll analoge Flipcharts ablösen.

Wer auf ein Samsung Flip schreibt, braucht dazu keinen speziellen Stift. Schreiben funktioniert nahezu mit jedem Gegenstand – vom Essstäbchen bis zum Zahnstocher. Korrekturen sind ebenfalls schnell umgesetzt: Falsche Textpassagen oder Zeichnungen einfach mit einem Finger oder der Handfläche wegwischen und überschreiben.

Das Display stellt bis zu 20 Seiten pro digitaler Papierrolle zur Verfügung. Anstatt umzublättern wird gescrollt. Mehrere dieser digitalen Papierrollen können auf dem Gerät abgespeichert oder auf einem USB-Stick einfach mitgenommen werden. Das Abfotografieren von Flipcharts ist nicht mehr erforderlich.

Links:

www.samsung.de

Das Flip kann auf dem dazugehörigen Ständer aus dem Hochformat auch ins Querformat gedreht werden und steht dann als normaler Meetingraum-Bildschirm zur Verfügung. Bild: Samsung

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden