Anzeige
Anzeige

Druckluft bei minus 40 Grad Celsius energieeffizient trocken

von am 16. Februar, 2018
MDG 450

Wie das geht, zeigt Atlas Copco auf der Anuga Foodtec in Köln mit dem neuen Drucklufttrockner MDG, der einen Drucktaupunkt von minus 40 Grad Celsius erreicht und nur sehr wenig Energie benötigt.

Atlas Copco zeigt auf der Anuga Foodtec eine völlig neue Drucklufttrockner-Technologie: den Drehtrommeltrockner des Typs MDG. Das Gerät wurde für einen stabilen Drucktaupunkt von minus 40 Grad Celsius entwickelt.

Für diese niedrigen Taupunkte benötigt der neue Trockner weder zusätzliche Heizelemente noch ein Gebläse und auch keine Spülluft. Damit ist die Energiebilanz des MDGs sehr gut: Er bietet hohe Druckluftqualität bei äußerst niedrigen Gesamtbetriebskosten. Mit einer Gesamtleistungsaufnahme von unter 0,2 Kilowatt (kW) setzt der Adsorptionstrockner laut Atlas Copco neue Maßstäbe.

Die Anuga Foodtec findet vom 20. bis 23. März 2018 in Köln statt.

Links:

www.atlascopco.com

Das Gerät arbeitet laut Michael Gaar weitaus energieeffizienter als andere Trockner: „Der MDG kommt bei der Trocknung nahezu ohne Energiekosten aus. Auf der Messe wollen wir testen, wie gut diese innovative Technologie bei den Besuchern ankommt.“ Bild: Atlas Copco

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden