Anzeige
Anzeige

Elektrohubwagen für Fässer aus Edelstahl

von am 4. Juni, 2018
cof

In sensiblen Zonen wie der Lebensmittelproduktion, Reinräumen oder Ex-Bereichen müssen auch Flurförderzeuge strengste gesetzliche Auflagen erfüllen. EAP Lachnit bietet für Transportaufgaben in derartigen Einsatzbereichen Elektrohubwagen und auch Sonderlösungen, wie den Elektrohubwagen 420 S für den Transport von Fässern, an. Diese werden aus Edelstahl gefertigt.

Zum Aufbau der Elektrohubwagens, der mit einem Breitspurfahrwerk, ausgestattet ist: Ein verwindungssteifer Lastrahmen mit Gabelenden dient der Aufnahme des Transportgutes. Außerdem gibt ein Rundbogen den zu transportierenden Fässern festen Halt.

Zur Sicherheit: Eine Überlastsicherung und ein Sanftsenkventil sind serienmäßig integriert. Der Hubwagen verfügt zudem über eine hohe Standsicherheit dank eines Mittelradantriebs mit Kegelradgetriebe. Auch Schwellen können problemlos überwunden werden.

Zur Bedienung: Sie erfolgt über eine Sicherheitslenkdeichsel, welche alle Steuer- und Bedienungselemente enthält. Für Notfallsituationen ist der Elektrohubwagen ferner mit einem Not-Aus-Schalter sowie einer Sicherheitstaste mit automatischem Rücklauf ausgerüstet.

Die Traglast beträgt 3.000 Kilogramm, die Hubhöhe bis zu 300 Millimeter bei einer Masthöhe von 1.600 Millimeter.

Links:

www.lachnit-foerdertechnik.de

Die Elektrohubwagen entsprechen der EG-Maschinen-Richtlinie 2006/42/EG und sind mit dem CE-Zeichen gekennzeichnet. Bild: EAP Lachnit


Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden