Anzeige
Anzeige

Emka zeigt elektronische Verschlusslösungen

von am 13. April, 2018
emka eCam

Auf der Hannover Messe Industrie 2018 zeigt Emka am Stand M07 in Halle 3 auch sein Portfolio an elektronischen Verschluss-Systemen für den Personen- und Güterschutz.

Unter anderem stellen die Experten das neue System „eCam“ vor, das insbesondere für den Einsatz in lebensgefährlichen Sicherheitszonen, u.a. an Schaltschränken und Maschinen, oder zum Schutz vor Diebstahl und Sabotage konzipiert wurde.

Ein elektronischer Zungenverschluss sichert Türen, Klappen etc. vor unbefugtem Öffnen. Das System besteht aus einem vielseitig ansteuerbaren Vorreiber an der Vorderseite der Tür bzw. Klappe und einem elektronischen Verschluss auf der Innenseite. Dieser kann im Notfall (z.B. bei Stromausfall) auch per Notöffnung betätigt werden.

Links:

www.emka.com

Bei Bedarf wird „eCam“ auch in den Stromkreis einer Maschine eingebunden, um die Öffnung bzw. Notöffnung erst dann zu ermöglichen, wenn die Maschine stromlos ist. Bild: Emka

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden