Anzeige
Anzeige

Energy Efficiency Award: Die Nominierten

von am 8. November, 2016
dena award

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) gibt die Nominierungen für den Energy Efficiency Award 2016 bekannt. Die Auszeichnung wird am 22. November 2016 auf dem dena-Kongress in Berlin an die Preisträger der Plätze 1 bis 3 verliehen.

Die Wettbewerbsjury bewertete alle eingereichten Projekte anhand der Kriterien Energieeinsparung, Klimaschutzrelevanz, Wirtschaftlichkeit, Übertragbarkeit und Innovationsgrad. Nominiert sind für den Energy Efficiency Award 2016:

Capita MFG GmbH aus Feistritz an der Gail, Österreich für ein vernetztes Wärme-/Kältekonzept für Produktionsprozesse und Raumklima

Develey Senf & Feinkost GmbH aus Unterhaching, Bayern für die energetische Optimierung und CO2-Emissionsminderung in der Produktion

Evobus GmbH aus Mannheim, Baden-Württemberg für die systematische Energieeffizienzverbesserung von Lüftungsanlagen

H. Gewing GmbH aus Ahaus, Nordrhein-Westfalen für die energetische Optimierung von Produktionsprozessen und Gebäude

Lindner Hotels AG aus Frankfurt am Main, Hessen für ein Multi-Garantie-Contracting zur energetischen Optimierung gebäudetechnischer Anlagen

Pilkington Automotive Deutschland GmbH aus Aken, Sachsen-Anhalt für ein umfassendes Energieeinsparprojekt in Gebäuden und Produktion mit Verbrauchsmessung

Rauschert Heinersdorf-Pressig GmbH aus Pressig, Bayern für ein Energiemanagementsystem auf Basis eines innovativen Stromsensors

Sto SE & Co. KGaA aus Stühlingen, Baden-Württemberg für den energetisch optimierten Neubau eines Bürogebäudes

Thelen Holding GmbH aus Essen, Nordrhein-Westfalen für die Erneuerung und Dezentralisierung einer Hallenheizungsanlage durch Infrarot

ZF TRW, Lucas Automotive GmbH aus Koblenz, Rheinland-Pfalz für die energetische Optimierung von Gebäudeausrüstung, Produktion und Energieversorgung

Links:

www.EnergyEfficiencyAward.de

Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung, erklärt: „Mit dem digitalen Wandel bieten sich völlig neue Möglichkeiten, Effizienzpotenziale zu erschließen. Deshalb würdigen wir in diesem Jahr digitale Lösungen mit einem zusätzlichen Anerkennungspreis.“ Bild: dena

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden