Anzeige
Anzeige

F.O.S. Filtertechnik übernimmt Filtekon

von am 9. Januar, 2018
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Die F.O.S. Umwelt- und Filtertechnik Deutschland GmbH hat zum 1. Januar 2018 Filtekon aus Ennigerloh übernommen. „Wir haben intensiv gesucht, aber lange keinen wirklich geeigneten Interessenten für die Nachfolge ermitteln können“, so Maurizio Favero, Geschäftsführer bei Filtekon. „Darum freut uns die Regelung mit der F.O.S. Unternehmensgruppe sehr.“

Filtekon sitzt seit über 20 Jahren in Ennigerloh und verfügt über 40 Jahre Erfahrung in der Entstaubung. Das Unternehmen fertigt genau wie F.O.S. individuelle, hochwertige Filterkomponenten und reinigt sie. Kontrolle und Wartung von Filteranlagen zählen ebenfalls bei beiden Unternehmen zum Portfolio.

Zum Jahreswechsel ging Filtekon komplett in der F.O.S. Unternehmensgruppe auf. Sämtliche Mitarbeiter wurden übernommen. Sie gehen ihrer Tätigkeit ab sofort nicht mehr in Ennigerloh, sondern im benachbarten Ahlen in der F.O.S.-Zentrale nach. Der Standort in Ennigerloh wird geschlossen.

Links:

www.fos-filtertechnik.de

„Die Chance, einen grundsoliden Wettbewerber aus der Nachbarstadt zu übernehmen, haben wir gerne ergriffen“, sagt Christian Reining, Geschäftsführer der F.O.S. Unternehmensgruppe. Bild: F.O.S. Filtertechnik

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden