Anzeige
Anzeige

Fein auf der Messe Bau in München

von am 12. Dezember, 2018
FEIN_ASCM-18-QSW

Das Unternehmen zeigt vom 14. bis 19. Januar in München mehrere Neuheiten; darunter das umfangreiche Akku-Werkzeugprogramm, den neuen Oszillierer-Zubehör-Finder, der das perfekte Zubehör vorschlägt, sowie das neue Hartmetallsägeblatt E-Cut Carbide BiM-TiN für hochpräzise Schnitte und saubere Schnittkanten.

Unter dem Schwerpunktthema „Oszillieren“ erleben Besucher der Messe in München eine breite Palette an Elektrowerkzeugen dieses Herstellers in ihrem „natürlichen“ Umfeld. Das Oszillierer-Programm punktet gerade bei Renovierungsarbeiten, wie zum Beispiel beim Fugensanierung, Fliesenschneiden oder Fenstertausch. Mit den gezeigten beiden Oszillierer-Kategorien und dem umfangreichen Zubehör findet dabei jeder das passende System, betonen die Spezialisten von Fein.

Offiziell auf der Bau 2019 vorgestellt wird der neu entwickelte Zubehör-Finder. Er informiert darüber, welches Zubehör für welche Anwendung und welches Material am besten geeignet ist. Damit können sich Besitzer einer oszillierenden Maschine mit Starlock-Aufnahme also schnell und einfach das für sie richtige Zubehör anzeigen lassen.

Erstmalig auf der Messe gezeigt wird darüber hinaus das Sägeblatt E-Cut Carbide BiM-TiN mit Starlock-Aufnahme. E-Cut steht hier für Easy Cut, denn das neue Sägeblatt verspricht eine erhöhte Standzeit und Robustheit, einen schnellen Arbeitsfortschritt und eine hohe Präzision. Anwender können mit dem Sägeblatt E-Cut Carbide BiM-TiN sogar gehärtete Schrauben trennen.

Links:

www.fein.de

Unter anderem können Messebesucher sowohl Bohrer und Kernbohrer wie etwa die Akku-Universal-Magnet-Kernbohrmaschine AKBU 35 als auch Schrauber und Winkelschleifer im Einsatz live erleben und testen. Bild: Fein

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden