Anzeige
Anzeige

Filter Cubes senken Stickstoffdioxid-Konzentration

von am 7. Mai, 2019
Feinstaubfresser

Die am Stuttgarter Neckartor installierten 17 Filter Cubes III von Mann+Hummel wurden unlängst mit Aktivkohlefiltern nachgerüstet. Die Türme reduzieren nun neben der Feinstaub- auch die Stickstoffdioxid-Konzentration.

Bereits seit Ende letzten Jahres werden die Filter Cubes III zur Senkung der Feinstaubbelastung am Stuttgarter Neckartor eingesetzt. Die bisherigen Auswertungen haben gezeigt, betonen die Spezialisten von Mann+Hummel, dass sie die Konzentration vor Ort um 10 bis 30 Prozent reduzieren können.

Ausgestattet mit einem neu entwickelten Kombifiltermedium fangen die Filter Cubes III jetzt nicht nur Feinstaub, sondern auch Stickstoffdioxid aus der Luft auf.

Bei der Nachrüstung handelt es sich um eine vorübergehende Lösung, um möglichst schnell zur Senkung der Stickstoffdioxid-Belastung am Stuttgarter Neckartor beizutragen. Im August 2019 werden alle 17 Fiter Cubes III durch weiterentwickelte Systeme mit größerer Filterfläche und stärkeren Lüftern ersetzt. Zudem erhöht Mann+Hummel die Gesamtzahl der Anlagen von 17 auf 23.

Links:

www.mann-hummel.com

Nach dem Austausch der Anlagen im August erwartet Mann+Hummel sowohl für Feinstaub als auch für Stickstoffdioxid eine Reduzierung von 10 bis 30 Prozent der lokalen Konzentration. Das entspricht 40 Prozent aller Stickstoffdioxid- und Feinstaub-Emissionen, die von vorbeifahrenden Fahrzeugen verursacht werden. Bild: Mann+Hummel

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden