Anzeige
Anzeige

Frau Holle steht vor der Türe

von am 17. Oktober, 2017
denios Typ GB

Ab dem 1. November startet deutschlandweit die Winterdienst-Saison. In diesem Zusammenhang hat Denios hat die bewährte Produktlinie an Streugutbehältern nun um ein neues Modell erweitert.

Beim Einsatz an Straßen, Bahnsteigen oder dem Betriebsgelände möchte man ungern, dass das Streugut durch Witterung oder Vandalismus Schaden nimmt. Deshalb sind die neuen Streugutbehälter vom Typ GB abschließbar und sie verfügen über eine schlagfeste Konstruktion aus PE.

Außerdem verhindert der überlappende Deckel das Eindringen von Niederschlägen und schützt so z.B. Sand, Split oder Streusalz vor Verunreinigung und Verklumpung. Der Deckel kann problemlos ohne Werkzeug montiert werden.

Der einfache Transport ist eine besondere Eigenschaft dieser neuen Streugutbehälter, denn sie sind mit Hubwagen oder Gabelstapler unterfahrbar und transportabel, auch im befüllten Zustand. Dank stabiler seitlicher Griffränder kann der neue Streugutbehälter im Leerzustand sogar manuell transportiert werden.

Links:

www.denios.de

Clever: Im Deckel befindet sich ein kleines Staufach, in dem Ausrüstung, wie z.B. Arbeitshandschuhe, untergebracht werden kann. Lieferbar sind die Behälter wahlweise mit einem Volumen von 150 oder 300 Litern. Bild: Denios

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden