Anzeige
Anzeige

Funkfernsteuerungen für JDN-Hebezeuge und Krananlagen

von am 8. Mai, 2017
JDN_radio_control_transmitter

Zur Steuerung von Hebezeugen und Krananlagen hat J.D. Neuhaus eine neue Lösung mit einem besonders kleinen Empfänger aus schlagfestem GFK, ausgeführt in Schutzklasse IP 65. 

Wegen der kompakten Bauform des Empfängers ist die JDN-RC auch für pneumatische Hebezeuge mit niedrigen Tragfähigkeiten geeignet. Größere Distanzen zwischen Hebezeug und Bediener können problemlos überbrückt werden.

Der Empfänger wird an der Laufkatze befestigt, bei stationären Hebezeugen am Hebezeug selbst oder in der näheren Umgebung. JDN-Funkfernsteuerungen sind für den Einsatz bis Zone 2/22 geeignet.

Der zum Lieferumfang gehörende Sender in ergonomischem Design ist robust. Durch eine atmungsaktive Membrane wird Kondensfeuchtigkeit von innen nach außen geleitet. So kann kein Staub oder Wasser eindringen (IP 65).

Ebenfalls angeboten wird eine seewasserbeständige Ausführung für Offshoreeinsätze.

Links:

www.jdngroup.com

Durch die standardisierte Schnittstelle an der JDN-RC ist eine Nachrüstung auch für bestehende JDN-Produkte, z.B. der Baureihe Profi, möglich. Bild: J.D. Neuhaus

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden