Anzeige
Anzeige

Garantierte Beleuchtungsstärke für bestmögliche Arbeitsbedingungen

von am 23. Mai, 2018
SKF2_dt_lichtmiete

Hell und bis in den letzten Winkel ausgeleuchtet – dank LED-Technik konnte die Beleuchtungssituation in den Produktionshallen im SKF Werk Mühlheim erheblich verbessert werden. Diese Qualität ist für mindestens zehn Jahre gesichert, denn SKF setzt auf das Mietkonzept der Deutschen Lichtmiete. Und die garantiert während der gesamten Vertragslaufzeit eine Beleuchtungsstärke von 750 Lux.

Die Arbeitsstättenrichtlinie ASR A3.4, veröffentlicht vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, gibt eine Mindestbeleuchtungsstärke für verschiedenste Arbeitsplätze vor. Im Falle der Fertigungshallen von SKF liegen diese Vorgaben bei 300 Lux.

Als in den Produktionshallen am Standort Mühlheim an der Donau ein altersbedingter Austausch der bisherigen Leuchtstoffröhren gegen moderne LED-Röhren ins Haus stand, wollte man sich mit diesen Mindestwerten nicht länger begnügen.

„Wir haben uns bewusst dafür entschieden, mit 750 Lux weit höher zu gehen“, erklärt Ulrich Lang, Senior Project Manager bei SKF. „Wir sind überzeugt davon, dass es sich bei dieser höheren Beleuchtungsstärke gerade nachts besser und sicherer arbeiten lässt und auch das Wohlbefinden steigt.“

Lang verglich zunächst unterschiedliche Kaufangebote. Diese ermöglichten ihm zwar das Erreichen der gewünschten Beleuchtungsstärke; allerdings nicht langfristig. „Bei sämtlichen Kaufangeboten stand das Risiko im Raum, dass schon nach wenigen Jahren erste Leuchten ausgetauscht werden müssen“, verdeutlicht der Projektmanager.

Über eine Empfehlung wurde er schließlich auf die Deutsche Lichtmiete aufmerksam. Hier sah die Situation anders aus: Die Spezialisten für Industriebeleuchtung garantierten SKF die geforderte Beleuchtungsstärke von 750 Lux über die gesamte Laufzeit des Mietvertrags hinweg.

Wenn eine Leuchte ausfällt oder in ihrer Helligkeit nachlässt, stellt der Beleuchtungspartner umgehend Ersatz – ohne dass zusätzliche Kosten entstehen.

Links:

www.lichtmiete.de

Trotz Mietzahlungen: Die Kunden der Deutschen Lichtmiete profitieren normalerweise von einer Reduktion der Gesamtbeleuchtungskosten zwischen 15 und 35 Prozent. Bild: Deutsche Lichtmiete


Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden