Anzeige
Anzeige

Gardner Denver auf der IFAT

von am 7. Mai, 2018
Robox-Energy

Auf der Messe in München (14. bis 18. Mai 2018) stellt Gardner Denver sein neues Druckluft und Vakuum Portfolio unter dem Namen Oneair für den Abwasser- und Kläranlagensektor vor.

In Halle A3 am Stand-Nr. 239-338 werden unter anderem die neu eingeführten Modelle der Robuschi Gebläsetechnologie zu sehen sein. Gezeigt wird dabei der Niederdruck-Schraubenkompressor Robox Energy mit Impact 4.0, welcher laut Hersteller eine Senkung der Betriebskosten um bis zu 50 Prozent ermöglicht.

Gezeigt wird außerdem das weiterentwickelte Drehkolbengebläse Robox Lobe im kompakten Design, für das der Hersteller ebenfalls mit einem hohen Energie-Einsparpotenzial wirbt.

Zu sehen sein werden auch die in den Abwasseranwendungen bewährten Vakuumpumpen und Seitenkanalverdichter von Elmo Rietschle, ein Klärgasverdichter von Wittig und der ölgeschmierte, drehzahlgeregelte Kompressor Compair L23RS.

Links:

www.gardnerdenver.com/industrials

Gareth Topping, Business Line Director EMEA Vakuum- und Niederdrucklösungen von Gardner Denver, betont: „Die Wasserwirtschaft muss wirksame Lösungen für die ständigen Herausforderungen des Klimawandels und der Urbanisierung finden, die enorme Anforderungen an die weltweit knappen Wasserressourcen stellen. Die Betreiber sind daher bestrebt, die neuen Technologien von Wasser 4.0 zu nutzen, um dem Sektor mehr Automatisierung, Überwachung und Informationsaustausch zu ermöglichen.“ Bild: Gardner Denver

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden