Anzeige
Anzeige

Günzburger Steigtechnik ausgezeichnet

von am 8. November, 2017
mittelstand

Das Familienunternehmen, das am Stammsitz in Günzburg über 250 Mitarbeiter beschäftigt, wurde jetzt bei der Gala zum „Großen Preis des Mittelstands“ der Oskar Patzelt Stiftung als „Premier“ und damit mit der höchsten Preisstufe überhaupt ausgezeichnet. 

Bereits 2009 und 2015 zählte die Günzburger Steigtechnik zu den Preisträgern beim wichtigsten deutschen Mittelstandspreis.

„Die Auszeichnung als ,Premier‘ macht mich ungemein stolz, denn sie ehrt uns als die Besten der Besten“, freute sich Geschäftsführer Ferdinand Munk, als er bei der Preisverleihung im Hotel Maritim in Berlin gemeinsam mit Ehefrau Ruth Munk die Auszeichnung aus den Händen von Petra Tröger und Dr. Helfried Schmidt, den Vorständen der Oskar-Patzelt-Stiftung, entgegennahm.

Die Ehrung als „Premier“ können nämlich nur frühere Preisträger erhalten, die sich nach ihrer Erstauszeichnung in Bezug auf Strategie, Innovation und Wachstum weiter verbessert haben. Für den Wettbewerb 2017 waren insgesamt 4.923 kleine und mittelständische Unternehmen nominiert worden.

Links:

www.steigtechnik.de

Der Große Preis des Mittelstands gilt als die deutschlandweit begehrteste Wirtschaftsauszeichnung. Er wird seit 1995 jährlich von einer unabhängigen Jury an innovative und erfolgreiche Mittelstandsunternehmen in Deutschland vergeben. Bild: Günzburger Steigtechnik

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden