Anzeige
Anzeige

Günzburger Steigtechnik geht auf Roadshow

von am 11. Juli, 2018
roadshow

Dass sich mit dem neuen Arbeitsdielen-System Flexxwork einfach, schnell und ohne Werkzeug individuelle Arbeitslandschaften realisieren lassen, davon können sich Anwender jetzt vor Ort überzeugen. Im Rahmen einer Roadshow tourt der bayerische Hersteller nämlich gerade durch Deutschland.

„Die Flexxwork vereint auf innovative Weise die Vorteile von Kleingerüst und Arbeitsdiele in einem völlig neuen System, das es so am Markt bislang nicht gab. Da macht es Sinn, dass wir unsere Innovation den Profis direkt vor Ort präsentieren und erklären. Nicht in der Theorie, sondern in der Praxis: Da kann jeder selbst Hand anlegen und sich persönlich überzeugen“, erklärt Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik GmbH.

Er fährt fort: „Wir haben sehr viele positive Rückmeldungen zu den ersten Veranstaltungen bekommen. Nicht nur die Handwerker, sondern auch die Anwender aus der Industrie waren überrascht, wie schnell, einfach und vor allem ohne Werkzeug sich mithilfe der Flexxwork immer wieder neue Arbeitslandschaften zusammenstellen lassen. Wenn ein Arbeitseinsatz erledigt ist, braucht es nur ein paar Handgriffe und schon ist die Flexxwork bereit für den nächsten Einsatz.“

Alle aktuellen Tourdaten der Roadshow gibt es online.

Links:

www.steigtechnik.de/flexxwork

Das neue Modulsystem lässt sich flexibel anpassen und deckt eine hohe Bandbreite an Einsatzbereichen ab: Großflächige Montageflächen sind genauso möglich wie treppenförmige Aufbauvarianten oder Auffahrrampen. Bild: Günzburger Steigtechnik

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden