Anzeige
Anzeige

Heute Fernsehauftritt für e³-Lichtpionier Klaus Wammes

von am 9. Februar, 2011
Heute Fernsehauftritt für e³-Lichtpionier Klaus Wammes

Eine halbstündige Reportage mit dem Titel „Der Lichtpionier“ über die Unternehmensgruppe von Klaus Wammes und ihre patentierte e³-Lichttechnologie sendet der SWR Rheinland-Pfalz heute, am 09. Februar um 18:10 Uhr in der Sendereihe „made in rheinland-pfalz“

Die Dreharbeiten fanden im Januar am Hauptsitz von Wammes & Partner in Gundersheim sowie beim Tochterunternehmen Global LightZ im thüringischen Breitungen statt. Das Kamerateam um Autorin Henriette Seyfferth dokumentierte dabei unter anderem Versuche und technische Meetings.
Unternehmensgründer und -eigentümer Klaus Wammes spricht in der Reportage über die Entwicklung der von ihm erfundenen e³-Lichttechnologie und seine Strategien für deren Weg von der hochspezialisierten Displayhinterleuchtung hin zur Alternative für den allgemeinen Beleuchtungsmarkt.
„Mit der Fernsehsendung können wir die Grundlagen unserer Produkte einem technisch interessierten Publikum vorstellen“, freut sich Geschäftsführer Klaus Wammes. „Dies passt perfekt zu unserer Unternehmensphilosophie, die sehr stark auf Wissenstransfer setzt. Auch Integratoren, die unsere Leuchtmittel in Endprodukten einsetzen, gewinnen wir nicht zuletzt durch die fundierten Informationen über die e³-Technologie in unseren regelmäßigen Workshops“, so Wammes weiter.
Die Anmeldung zu den Integratoren-Workshops am Firmensitz in Breitungen/Werra ist jederzeit online möglich. Infos gibt es auch telefonisch unter 03 68 48/25 93-300 bzw. per e-Mail an info@glz-mfg.de. Die nächsten Termine sind der 3. März, der 7. April und der 5. Mai 2011.

Links:

http://www.wammes.eu

Geschäftsführer Klaus Wammes erklärt heute im SWR die von ihm erfundene Lichttechnologie. Bild: Global LightZ

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden