Anzeige
Anzeige

Hubtex baut Direktvertrieb aus

von am 20. September, 2018
Hubtex Austria Bild

Der Hersteller setzt für die eigenständige Vermarktung seiner Produkte für das Handling von langen, schweren und sperrigen Gütern auf eine eigene Vertriebs- und Servicemannschaft in Österreich.

„Im Rahmen der Marktkonsolidierung haben wir uns dazu entschieden, ab 1. Januar 2019 eigenständig in Österreich aufzutreten“, erklärt Hans-Joachim Finger, Geschäftsführer Vertrieb und Einkauf bei Hubtex.

Er ergänzt: „Sowohl in der Holz-, als auch in der Metall- und Aluminiumindustrie sehen wir für unsere Flurförder- und Sonderfahrzeuge große Einsatzpotenziale im österreichischen Markt.“

In beiderseitigem Einverständnis haben Hubtex und Still Austria deshalb ihren bestehenden Händlervertrag mit Wirkung zum Jahresende 2018 aufgelöst, um ihre Flurförder- und Sonderfahrzeuge in Österreich künftig eigenständig zu vermarkten.

Links:

www.hubtex.com

Hubtex ist mit seinen Produkten bereits seit mehr als 30 Jahren in Österreich präsent. Für den zukünftigen Erfolg setzt das Unternehmen auf ein duales Vertriebssystem. Bild: Hubtex

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden