Anzeige
Anzeige

In sieben Schritten zum Erfolg

von am 13. Oktober, 2017
Mobilex_Bild_1

Ziel der Einführung einer Field-Service-Management-Lösung ist es eigentlich, Service- und Instandhaltungsprozesse abteilungsübergreifend zu standardisieren und zu optimieren. Manchmal gerät aber ein solches Projekt ins Stocken oder dauert länger als geplant, da beispielsweise Unternehmen die Komplexität vorab nicht bedacht haben oder sich während des Projekts immer mehr Nebenbaustellen eröffnen. Matthias Stöcklein, COO und Leiter Professional Services bei der Mobilex AG, erklärt, worauf es ankommt, damit derartige Projekte zum Erfolg werden.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 11.

Links:

www.mobilexag.de

Matthias Stöcklein, COO und Leiter Professional Services bei der Mobilex AG, kennt die Knackpunkte, die immer wieder dazu führen, dass Field-Service-Management-Projekte nicht rundlaufen und länger dauern als gedacht. Bild: Mobilex

Kostenloses Exemplar anfordern

Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

Ihr Name (erforderlich):

Ihre Firma:

Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

Ihre Postleitzahl (erforderlich):

Ihre Stadt (erforderlich):

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

Ihre Telefonnummer:

Ihre Telefaxnummer:

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein:


Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden