Anzeige
Anzeige

Item Industrietechnik erweitert Portfolio

von am 26. Oktober, 2017
item PM Neuheiten

Item Industrietechnik bietet zahlreiche Bauteile an, um Abläufe auf der Basis rein mechanischer Bewegung zu vereinfachen und damit Karakuri (engl. Low Cost Automation/LCA) umzusetzen. Das Portfolio an derartigen Produkten hat das Unternehmen nun um zusätzliche Komponenten erweitert.

Bei der Umsetzung von LCA entstehen im Vergleich zu herkömmlichen Automatisierungsprozessen lediglich ca. 10 bis 20 Prozent der Kosten. Anwender wiederum profitieren von der Optimierung manueller Tätigkeiten und der flexibleren Gestaltung von Montageabläufen. Weitere Vorteile sind vereinfachte und schnellere Produktionsprozesse.

Allerdings sind ständig neue Komponenten gefragt, da die Anforderungen und Aufgaben der Industrie im Bereich Lean Production immer komplexer werden. Daher hat Item sein Portfolio erweitert und bietet neue, aufeinander abgestimmte Bauteile an, die diesen Anforderungen gerecht werden.

So ermöglichen beispielsweise Kunstfaser- und Stahlseile sowie die Seilumlenkung D42/D6-12 eine kompaktere und effizientere Konstruktion von Montageplätzen und Betriebsmittel für den Materialfluss. Die kugelgelagerte Seilrolle erlaubt eine einfache und sichere Führung des Seils.

Durch weitere LCA-Komponenten, wie die Ringschraube D10 M6x45, lassen sich Seile einfach in  einem Multiblock oder mittels Nutenstein direkt in einer Nut befestigen, um beispielsweise Gegengewichte oder Schlitten entlang von Profilrahmen zu führen.

Links:

www.item24.de

Karakuri-Anwendungen setzen auf Schwerkraft und Muskelkraft in Verbindung mit Hebelwirkungen, um Vorgänge zu vereinfachen und Prozesse zu verbessern. Bild: Item

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden