Anzeige
Anzeige

Kabelsysteme für Reinräume

von am 10. April, 2019
Cleanveyor-Reinraum

Mit Cleanveyor und Flatveyor bietet Tsubaki Kabelschlepp zwei Systeme an, die speziell für Reinräume der höchsten Reinraumklassen konzipiert wurden. Dabei werden die Kabel und Leitungen in flexiblen und dennoch robusten Ummantelungen geführt. Diese Konstruktion ist leicht, leise, platzsparend und gewährleistet auch keinen bis minimalen Abrieb.

Der Cleanveyor ist gemäß ISO-Reinheitsklasse 1 zertifiziert. Er eignet sich beispielsweise für den Einsatz in Produktions- und Prüfanlagen für Halbleiter, LEDs und OLEDs. Mit einem Geräuschpegel von weniger als 38dB (A) ist die Lösung besonders leise. Das Kabelsystem ist auf Wunsch mit konfektionierten Kabeln und Pneumatikschläuchen lieferbar.

Der Flatveyor ist ein Flachkabelsystem gemäß ISO-Reinheitsklasse 2, das dank interner Stützelemente Verfahrwege von bis zu drei Metern und Geschwindigkeiten von bis zu 2 Metern pro Sekunde ermöglicht.

Die Stützelemente agieren als Führungen, die sich entlang des vorgesehenen Biegeradius in eine Richtung bewegen lassen, wobei die Kabel und Schläuche stabil geführt werden. Für einen ruhigen Lauf verfährt das System entlang des Mindestbiegeradius der Kabel, während eine kleine Teilung die Geräuschentwicklung und die Vibration im Betrieb reduziert.

Links:                          

https://tsubaki-kabelschlepp.com/uploads/tx_tkg17pim/documents/pdf/flyer-cleanroom.pdf

Das Reinraum-System Cleanveyor hat laut Hersteller eine Lebensdauer von über 10 Millionen Zyklen. Bild: Tsubaki Kabelschlepp

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden