Anzeige
Anzeige

Kärcher bringt neue Aufsitz-Scheuersaugmaschine

von am 2. November, 2017
Kaercher_BD_50-70

Mit der neuen Aufsitz-Scheuersaugmaschine BD 50/70 R Bp Pack Classic möchte Kärcher die Vorzüge zweier Geräteklassen zusammenbringen: Einerseits ist das Modell durch einen kleinen Wendekreis und geringes Gewicht so leicht manövrier- und transportierbar wie handgeführte Varianten. Gleichzeitig soll aber das Arbeiten dank hoher Leistung und vieler Komfort-Eigenschaften sehr effizient sein.

Die kompakte Maschine punktet mit einem Wendekreis von 1,6 Meter und einem geringen Gewicht (zwischen 114 bis 194 Kilogramm). Dementsprechend ist sie leicht zu manövrieren und zu transportieren.

Vom Fahrersitz aus sind alle Bedienelemente bequem erreichbar. Die Farbkodierung der Steuerung und selbsterklärende Symbole folgen einem klaren Bedienkonzept. So verkürzt sich die Einarbeitungszeit, Anwenderfehler werden reduziert.

Saugbalken und Bürstenkopf werden manuell mit einem Hebel bzw. einem Fußpedal abgelassen. Die BD 50/70 R Bp Pack Classic hat ein Tankvolumen von je 70 l Frisch-und Schmutzwasser und bietet eine Flächenleistung von 2.800 m2/h.

Für größere Maschinenparks ist sie in das Flottenmanagement Kärcher Fleet integrierbar. Es ermöglicht eine Online-Überwachung von Laufzeiten, Wartungsbedarf und Maschinenstandort.

Links:

www.kaercher.com

Die Maschine ist so konzipiert, dass Bedienung und Wartung besonders einfach sind, betont der Hersteller. Bild: Kärcher

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden