Anzeige
Anzeige

Klassenprimus: 190 Lumen pro Watt

von am 27. Mai, 2019
Wasco led

Wasco hat ihre LED-Hallen-Lichtbänder weiter entwickelt. Hierbei ist es dem Unternehmen gelungen, eine Leuchten-Effizienz von 190 Lumen pro Watt (lm/W) zu erzielen. Die leistungsfähige, energieeffiziente Lösung eignet sich für die Ausleuchtung von großen Hallen – wie zum Beispiel im industriellen oder gewerblichen Bereich, aber auch in Werkstätten, Handel und Logistik.

Die neuen Lichtbänder zählen zu den derzeit effizientesten Lösungen am Markt. Durch die geringen Energiekosten rentieren sie sich innerhalb kürzester Zeit. In der Regel stellt sich beim Umrüsten eine Gesamt-Amortisation – abhängig von den aktuellen Stromkosten – bereits unter zwei Jahren ein.

„Durch den Einsatz und die intelligente Kombination hochwertiger Materialien ist es uns gelungen, die Leistung unserer LED-Hallen-Lichtbänder signifikant zu steigern. Die Entwicklung und Produktion findet dabei direkt in unserem Unternehmen statt. Wir können unseren Kunden damit ein Produkt bieten, das den Ansprüchen an das Qualitätsmerkmal made in Germany gerecht wird“, erklärt Katharina Alberts, Unternehmenssprecherin bei Wasco.

Montiert werden die Lichtbänder in zumeist 4,50 Meter langen Modulen in einer Länge von bis zu 100 Metern. Die Installation erfolgt dabei entweder an Ketten oder Drahtseilen hängend oder direkt an Decke oder Wand. Der Hersteller gibt eine Lebensdauer von 100.000 Betriebsstunden an.

Links:

www.wasco.eu

Dank ihrer Eigenschaften eignen sich die LED-Hallen-Lichtbänder für vielfältige Einsatzbereiche – insbesondere dort, wo eine möglichst energieeffiziente und wartungsfreie Beleuchtungstechnik gefragt ist. Bild: Wasco

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden