Anzeige
Anzeige

Knipex gewinnt Nachhaltigkeitspreis

von am 18. Dezember, 2018
Foto_Ralf_Rühmeier

Der Hersteller von Zangen, der ausschließlich in Deutschland produziert, wurde von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. mit der Auszeichnung „Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2019 – Sieger mittelgroße Unternehmen“ ausgezeichnet.

Die Jury begründete die Entscheidung: „Knipex leistet einen Beitrag zur ökonomischen, ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit, der weit über unternehmerisches Eigeninteresse hinausgeht. Die Jury würdigt insbesondere das Engagement innerhalb der Lieferkette und die kontinuierlichen Verbesserungen im eigenen Betrieb.“

Der geschäftsführende Gesellschafter Ralf Putsch nahm den Preis vor rund 1.200 Gästen von Bundesumweltministerin Svenja Schulze entgegen.

„Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung des bisher Erreichten. Vor allem aber ist sie für uns Ansporn, Nachhaltigkeit noch konsequenter in unserem Unternehmen zu verankern“, so Ralf Putsch und ergänzt: „Dazu werden verstärkt auch unsere Mitarbeiter beitragen, deren Interesse an nachhaltigem Wirtschaften stetig wächst.“

Das Unternehmen entwickelt und fertigt mit rund 1.200 Mitarbeitern täglich mehr als 45.000 Zangen.

Links:

www.knipex.de

Der Preis zeichnet Unternehmen aus, „die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden und damit in besonderer Weise den Gedanken zur zukunftsfähigen Gesellschaft fördern“. Bild: Ralf Rühmeier

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden