Anzeige
Anzeige

Krankenhaus spart netto 1,5 Mio Euro an Energiekosten

von am 20. März, 2017
spie klinik

Das Klinikum am Bruderwald spart rund 1,5 Mio Euro an Energiekosten jedes Jahr ein. Möglich machte dies Spie Energy Solutions. Gemeinsam mit den Stadtwerken Bamberg wurden hierfür die gebäudetechnischen Anlagen modernisiert.

Um diese Energieeinsparungen möglich zu machen, wurde unter anderem eine neue Kraft-Wärme/Dampf-Kälte-Kopplungsanlage mit einem leistungsstärkeren Blockheizkraftwerk gebaut. Dadurch werden nun direkt auf dem Klinikgelände 50 Prozent des Strombedarfs direkt erzeugt. Zudem steht Wärme, Dampf und Kälte zur Verfügung.

Ein neues Energiemanagement-System hilft den Technikern vor Ort, den Verbrauch fortlaufend zu überwachen und mit Anpassungen die Energieeffizienz weiter zu verbessern.

Diese Optimierungen senken die Ausgaben des Krankenhauses mit 768 Betten deutlich und reduzieren den CO2-Ausstoß um 6.500 Tonnen im Jahr.

Links:

www.spie.de

Das Projekt überzeugte auch die Jury der Energieregion Nürnberg. Sie verlieh hierfür im März dieses Jahres den Nachhaltigkeitspreis „energie.effizienz.gewinner 2017“. Bild: Spie

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden