Anzeige
Anzeige

„Life Cycle Services“ schaffen Mehrwerte

von am 15. Februar, 2018
life-cycle-services-de_800x450

Neben den Antriebs-und Automatisierungsprodukten werden begleitende Dienstleistungen und unterstützende Tools immer wichtiger. Mit seinen „Life Cycle Services“ bietet SEW-Eurodrive solche Mehrwerte. Welche dies sind, erklären die Spezialisten unter anderem auf der Maintenance in Dortmund.

Unter dem Begriff „Life Cycle Services“ werden alle Service- und Dienstleistungen des Unternehmens sowie Hilfsmittel und Tools gebündelt und den sechs Lebenszyklusphasen einer Maschine bzw. Anlage zugeordnet.

Phase: Orientierung

Bevor man in neue Anlagen, Komponenten und Services investiert, benötigt man einen möglichst umfassenden Überblick über Regularien und Vorschriften sowie Trends und Neuheiten. Durch persönliche Beratung geben die Spezialisten den Kunden wichtige Informationen zur Entscheidungsfindung an die Hand.

Phase: Planung & Engineering

Nach der Entscheidungsfindung sind die Ideen in Konzepte zu verwandeln. SEW-Eurodrive hilft in der Planungsphase und unterstützt beispielsweise bei der Bedarfsermittlung, der Komponentenauswahl oder bei der Entwicklung individueller Wartungskonzepte.

Phase: Beschaffung & Lieferung

Ist die Antriebslösung konzipiert, vereinfacht und beschleunigt SEW-Eurodrive den Beschaffungsprozess für die Kunden – durch elektronischen Datenaustausch, Barcode-Labels, individualisierten Lieferservice oder elektronischen Rechnungsversand.

Phase: Installation & Inbetriebnahme

Wenn alle Komponenten beim Kunden vor Ort sind, ist die geplante Anlage termingerecht und kostengünstig zum Laufen zu bringen. Neben Installationsberatungen und Applikationsprogrammierungen bieten die Experten auch die komplette Inbetriebnahme der Antriebstechnik an.

Phase: Nutzung

In der Nutzungsphase geht es darum, die Verfügbarkeit und Produktivität der Anlage stetig zu verbessern. Mit einem breiten Serviceangebot aus Inspektionen, maßgeschneiderten Reparaturleistungen, Ersatzteilservice und Eilmontagen lassen sich Ausfallzeiten minimieren.

Phase: Modernisierung

Mit zunehmender Lebensdauer einer Maschine und Anlage ändern sich nicht nur Rahmenbedingungen wie gesetzliche und normative Vorgaben, sondern auch die Anforderungen an Produktivität, Anlagen- und Teileverfügbarkeit. Mit dem Retrofit-Service bleiben die Maschinen und Anlagen auf dem neuesten Stand.

Links:

www.sew-eurodrive.de

Services, die sich an den Lebenszyklusphasen der Anlagen orientieren. Bild: SEW-Eurodrive

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden