Anzeige
Anzeige

Lohnentfettung als Dienstleistung

von am 25. September, 2017
entfettung

Die Richard Geiss GmbH stellt auf der parts2clean in Stuttgart (24. bis 26. Oktober) nicht nur seine Lösemittel für die Oberflächenreinigung, sondern erstmals auch das neue Geschäftsfeld der Lohnentfettung vor (Halle 3, Stand D42).

Die Richard Geiss GmbH bietet in einem neuen Geschäftsfeld nun auch die Lohnentfettung für Kleinteile und Baugruppen bis zu einer Größe von 1.200 mm x 800 mm x 970 mm an. Sie ist vor allem für Anwender aus der Industrie wie dem Automobil-, Anlagen-, Maschinen und Werkzeugbau, interessant.

Denn über die Perchlorethylen-Lösemittelanlagen können selbst stark verölte oder benetzte Metallteile wie Stanz- und Stanzbiege, Drahtbiege-, Tiefzieh- oder Fließpressteile prozesssicher gereinigt werden. Wie effektiv Späne, Partikel, Öle und Fette entfernt werden, davon können sich Besucher am Messestand ein Bild machen.

Neben der Lohnentfettung stehen in Stuttgart auch die Destillate des Recyclingunternehmens im Fokus. Die Richard Geiss GmbH ist ein Spezialist für die Aufbereitung von Lösemitteln und deren Rückführung in ein funktionierendes Kreislaufsystem.

Die Destillate erreichen dabei, so die Experten, 100 Prozent der Originalware-Qualität. Die Produkte werden in der Textilreinigung, in der Oberflächenreinigung sowie in der chemischen und pharmazeutischen Industrie eingesetzt.

Links:

www.geiss-gmbh.de

Die Entfettungsanlage am Stammsitz in Offingen ist auf einen Durchsatz von 12.000 Gitterboxen pro Jahr ausgelegt. Bild: Richard Geiss

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden