Anzeige
Anzeige

Mader wird Mitglied im Industrie-Club Ressourceneffizienz

von am 11. Mai, 2018
Ressourceneffizienz

Seit Kurzem ist der Leinfeldener Druckluft- und Pneumatikspezialist Mitglied des Industrie-Clubs Ressourceneffizienz. Dieser versteht sich als bundesweite und branchenübergreifende Unternehmensplattform für kleine und mittlere Unternehmen, die eine Vorreiterrolle in Sachen Ressourceneffizienz einnehmen. Organisator und Initiator ist das VDI Zentrum Ressourceneffizienz.

Der Club richtet den Fokus auf Umsetzungsbeispiele, die das Thema Ressourceneffizienz greifbar machen und andere Unternehmen dazu motivieren sollen, selbst Ressourceneffizienzmaßnahmen umzusetzen.

„Wir freuen uns über die Aufnahme in den Industrie-Club Ressourceneffizienz und einen regen Austausch mit den anderen Mitgliedsunternehmen. Konkrete Praxisbeispiele und Berichte aus erster Hand haben erfahrungsgemäß das größte Potenzial erfolgreich kopiert zu werden und darauf setzt der Industrie-Club ja ganz bewusst“, so Werner Landhäußer, geschäftsführender Gesellschafter bei Mader, als er Mitgliedsurkunde in Empfang nahm.

Links:

www.mader.eu

www.mader-energieeffizienz.de

www.ressourceneffizienz-club.de

Mader selbst will einen Beitrag dazu leisten „das Bewusstsein für die Energieeinsparpotenziale im gesamten Druckluftprozess zu erhöhen“, erklärt Werner Landhäußer (rechts im Bild), geschäftsführender Gesellschafter. Bild: Mader

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden