Anzeige
Anzeige

Mehr Sicherheit beim Schweißen

von am 19. Juni, 2019
Welding

Mit individuell anpassbaren Funktionen punktet die neue 3M Speedglas Automatik-Schweißmaske G5-01. Erhältlich sind die beiden Schweißfilter-Varianten G5-01VC mit der neuartigen Variable Color Technology für einen einfachen Farbwechsel während des Schweißens sowie die Variante G5-01TW für das Heftschweißen.

Die 3M Speedglas Variable Color Technology (VC) bietet die Möglichkeit, in der Dunkelstufe zwischen Naturton, Kaltton und Warmton zu wechseln und somit selbst zu bestimmen, welcher Farbton die kontrastreichste Sicht auf die Schweißarbeit bietet – etwa um Nähte und den Schweißbogen besser wahrzunehmen. Zudem lassen sich Konturen besser erkennen, was zur Optimierung der Schweißqualität beiträgt.

Hilfreich ist die neue Schweißfilter-Funktion der Version G5-01VC insbesondere beim Arbeiten mit verschiedenen Werkstoffen. Die Farben sind durch den Schweißfilter in den Dunkelstufen 8 – 14 einstellbar.

Dabei stellt Stufe 14 den bislang dunkelsten Farbton aller Speedglas Automatikschweißmasken dar, was ihn besonders für das Heavy-Duty-Schweißen prädestiniert. Wenn nicht geschweißt wird, zeigt der Filter die Farben mithilfe der Natural Color Technology so natürlich wie möglich an.

Bei der zweiten Variante handelt es sich um die G5-01TW (Tack Welding, Heftschweißen). Diese Maske ist mit vier Sensoren für die Lichtbogenerkennung ausgestattet und ermöglicht bis zu 13 Dunkelstufen.

Ein nützliches Detail für das Heftschweißen: Im Komfortmodus wird vor dem Umschalten auf die Hellstufe mehrere Sekunden lang eine Lichtzwischenstufe verwendet, um die Augen des Schweißers zu entlasten.

Links:

www.3mdeutschland.de

Beide Automatikschweißfilter sind mit der 3M Speedglas Natural Color Technology ausgestattet: Damit können Schweißer Farben und Kontraste besser erkennen sowie mehr Details sehen. Bild: 3M

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden