Anzeige
Anzeige

Mehr Wirtschaftlichkeit, mehr Komfort

von am 19. Juni, 2018
nilfisk reinigung

Die neue Industrie-Kombinationsmaschine CS7010 von Nilfisk bietet unter anderem neue Benutzeroberflächen für eine einfachere Bedienung, erweiterte Geschwindigkeitskontrollsysteme für mehr Arbeitssicherheit sowie eine verbesserte Steuerungsarchitektur.

Ausgestattet ist die Maschine, die in einem Durchgang Kehren und Scheuern kann, wie ihre Vorgängerin mit je einem 284-Liter fassenden Schmutz- und Frischwassertank sowie einem 113 Liter großen Kehrgutbehälter inklusive Hochentleerung.

Steigungen von knapp 18 Prozent bewältigt die Kombinationsmaschine, die mit doppelseitigem Bürstsystem in 154 Zentimeter breiten Bahnen kehrt. Die Schrubbbreite beträgt 125 Zentimeter bei einem Druck von maximal 182 Kilogramm.

Die Industrie-Kombinationsmaschine CS7010 hat nun das Smartflow-System integriert. Proportional abhängig von der Arbeitsgeschwindigkeit steuert dieses die Wasser- und Reinigungsmitteldosierung automatisch.

So garantiert die Maschine auch beim Umfahren von Gegenständen, beim Wenden oder dem Reinigen von Ecken gleichmäßige Sauberkeit und optimalen Wassereinsatz. Auf diese Weise verringern sich Chemikalien- und Wasserverbrauch, während die Reinigungsproduktivität pro Tankfüllung ansteigt.

Das weiterentwickelte Steer-by-Wire-System bietet in Kombination mit einem Soft-Touch-Lenkrad eine höhere Präzision in der Navigation bzw. Steuerung. Abgeleitet von den Vorgängerversionen, bietet die CS7010 eine serienmäßig eingebaute Donaldson Powercore Hochleistungs-Filtertechnologie zur effektiven Staubentfernung und wartet mit dem Staubbindesystem auf.

Links:

www.nilfisk.de

Clever: Sämtliche Hydraulikelemente wurden durch elektronisch gesteuerte Elektroantriebe der Schutzklasse IP55 ersetzt, mit dem Ziel, Komplexität und Wartungskosten zu verringern und das Maschinen-Design zu verschlanken. Bild: Nilfisk

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden