Anzeige
Anzeige

Misumi baut Onlineshop aus

von am 22. Mai, 2019
Linearkugellager Bild 1

Misumi bietet als Hersteller und Lieferant von Maschinenbauteilen unter anderem Linearkugellager für verschiedenste Anwendungsbereiche an – und zwar sowohl eigene als auch solche von Partnerunternehmen. Um die Artikel noch schneller liefern zu können, hat das Unternehmen nun weitere 400 Linearkugellager in sein Zentrallager aufgenommen. Dort ist ein Großteil der Bauteile vorrätig und kann innerhalb kurzer Zeit geliefert werden.

Linearkugellager von Misumi finden sowohl in Sondermaschinen wie automatisierten Förderanlagen in der Automobilkonstruktion als auch in Serienprodukten wie 3D-Druckern Anwendung. Möglich wird dies unter anderem dank einer großen Produktvielfalt in Kombination mit detailreichen Konfigurationsoptionen.

Konstrukteure profitieren davon, dass Misumi einen großen Teil seiner Standardprodukte im Zentrallager nahe Frankfurt bevorratet. Die meisten Linearkugellager starten daher noch am Tag der Bestellung ihre Reise zum Kunden. Auch Produkte von Partnerunternehmen wie THK und MYT sind in der Regel binnen wenigen Tagen versandfertig.

Links:                          

www.misumi-europe.com

„Uns geht es darum, Konstrukteuren mit Make-to-order-Bauteilen, Standardkomponenten und Produkten anderer Anbieter einen One-Stop-Shop zu bieten, in dem sie möglichst viele Bauteile für ihre Applikationen erhalten. Um allen unseren Kunden ein zuverlässiger Partner zu sein, liefern wir auch in Kleinmengen“, sagt Alexander Straube, Manager Business Development bei Misumi. Bild: Misumi

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden