Anzeige
Anzeige

Mit heiler Haut davongekommen …

von am 4. April, 2017
bg rci

Neue Publikation zum Hautschutz der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie BG RCI

Der Umgang mit Reinigungs-, Desinfektions- oder Lösungsmitteln, Tätigkeiten im feuchten Milieu oder das Tragen von flüssigkeitsdichten Schutzhandschuhen über einen längeren Zeitraum am Arbeitsplatz können Auslöser für Hauterkrankungen sein.

Doch man kann vorbeugen: Konsequent angewendet, kann durch präventive Maßnahmen die Gefahr ernsthafter oder chronischer Erkrankungen der Haut verringert oder ganz vermieden werden.

Mit dem neuen Sicherheitskurzgespräch SKG 023 „Hautschutz“ der BG RCI, das für 3,90 Euro als Printversion angeboten wird (Mitglieder kostenlos), gibt es nun für die Verantwortlichen in den Betrieben ein anschauliches Unterweisungsmedium zum Ergreifen geeigneter Hautschutzmaßnahmen.

In fünf Lektionen werden Aufbau und Eigenschaften der Haut, Einsatzgebiete und Anwendung von Hautschutzmitteln sowie das korrekte Eincremen behandelt.

Das neue SKG 023 „Hautschutz“ ist als geleimter Block im DIN A4 Format über den Medienshop der BG RCI erhältlich. Unterweisungsfolien stehen als PDF-Datei im Downloadcenter der BG RCI zur Verfügung.

Links:

www.bgrci.de

Für die Lernerfolgskontrolle gibt es das Lernmodul „Hand- und Hautschutz“ der BG RCI. Dabei werden aus einem Fragenpool von 115 Fragen zufällig 15 Fragen ausgewählt. Bild: BG RCI

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden