Anzeige
Anzeige

Mobile Wärme ganz leise

von am 18. Januar, 2019
mobiheat

Mit der Neugestaltung der Innenstadt von Freising bei München wird das Wärmenetz ausgebaut. Bis zur Fertigstellung und Anbindung an den Hauptanschluss übernehmen nun zwei mobile Heizzentralen mit rund 1.000 kW die Energieversorgung. Gemeinsam mit Kutzner + Weber erfüllen diese die geforderten Immissionswerte von 40 dB(A).

Die Heizcontainer mit jeweils rund 500 kW Leistung wurden im Werk von Mobiheat aus Friedberg bei Augsburg fertiggestellt und anschlussfertig ausgeliefert. Die Montage der Edelstahlabgasanlage und den Anschluss der Versorgungsleitungen übernahm das Unternehmen vor Ort.

Ausgestattet sind die beiden Heizzentralen mit folgenden Komponenten: Gasgebläse-Brenner mit Schalldämmhaube, Edelstahlabgasanlage, Pumpen und Druckbehälter.

Über die Abgasanlage galt es, die Immissionswerte von 40 dB(A) einzuhalten. Dies gelang durch einen speziell ausgelegten Schalldämpfer der Kutzner + Weber GmbH aus Maisach.

Das Bauteil von 6,5 Metern Länge wurde senkrecht in die 12 Meter hohe Raab-Abgasanlage vom Typ DW mit Nennweite von 300 mm integriert. Ein Kragarm übernimmt die statische Absicherung. Die Ermittlung der genauen Dämpfwerte erfolgte im Vorfeld durch eine Schallmessung im Volllast- und Teillast-Betrieb im Mobiheat-Werk.

Links:

www.mobiheat.de

www.kutzner-weber.de

Passgenaue Schalldämpferlösung: Grundlage war eine Schallmessung zur Ermittlung der genauen Dämpfwerte. Bild: Kutzner + Weber

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden