Anzeige
Anzeige

Mobilex-Lösungen mieten, statt kaufen

von am 19. Mai, 2017
mobilex-mip_auftraege

Die Mobilex AG ergänzt ihr Portfolio um eine Servicecloud. Damit können Unternehmen die Lösungen zur Einsatzplanung sowie zur mobilen Anbindung von Außendiensttechnikern ab sofort als Saas-Lösung beziehen, also mieten. 

Entscheidet sich ein Unternehmen für die Saas-Variante, übernimmt die Mobilex AG die Installation, den Betrieb und den Support der Lösungen. Die Abrechnung erfolgt in einem monatlichen Subskriptions-Modell nach Anzahl der User.

Vorteil: Die Unternehmen wissen ganz genau, mit welchen Kosten sie für ihre Einsatzplanungs- sowie für ihre mobile Service- oder Instandhaltungslösung rechnen müssen. Es entfallen Investitionen in den Erwerb von Lizenzen, Serverinfrastruktur, Updates, Betrieb und Wartung.

Zudem lassen sich im Cloud-Modell externe Dienstleister schnell und einfach in den Service-Prozess eines Unternehmens integrieren. Dazu werden für jeden externen Partner eigene Mandanten im gleichen System ohne große Konfiguration oder Anpassung aufgesetzt. Dies erleichtert auch den Wechsel von Dienstleistern.

Der Betrieb der Servicecloud erfolgt in einem Rechenzentrum in München, das nach ISO 27001 zertifiziert ist.

Links:

www.mobilexag.de

Die Anzahl der Nutzer ist nach den aktuellen Anforderungen der Serviceprozesse skalierbar. Bild: Mobilex

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden