Anzeige
Anzeige

MRO-Artikel: Lager- und Bestandsausgaben reduzieren

von am 15. Mai, 2017
brammer foto

Große Bestände an MRO-Artikeln wie Ersatzteile, Baugruppen und Komponenten verursachen hohe Kosten, doch es gibt Alternativen… 

Technische Händler, wie z.B. der MRO-Spezialist Brammer, bietet häufig effektive MRO-Mehrwert-Lösungen an. Damit lässt sich die Menge des gebundenen Kapitals im Bestand und im Lager senken – und das bei einer einhundertprozentigen Versorgungs- und Produktionssicherheit.

Dazu gehören unter anderem Hilfen, die den Einkauf standardisieren, Liefersysteme rationalisieren, den Lagerbestand auf den kritischen Bedarf zuschneiden oder sogar ein sogenanntes „Insite“, also ein Lager des technischen Händlers direkt auf dem Firmengelände des Kunden.

Links:

www.brammer.biz/de

Brammer erstellt beispielsweise das Profil des kundenspezifischen MRO-Bestands, um den unbedingt notwendigen Vorrat sowie weitere wichtige Bestände, zu denen der Kunde Zugang haben sollte, festzustellen. Bild: Brammer

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden