Anzeige
Anzeige

Neue Hybridfähre in Dänemark

von am 10. Januar, 2019
Neue Hybridfaehre

Der Antriebs- und Automatisierungsspezialist Baumüller erhält den Auftrag von der dänischen Werft Hvide Sande zur Lieferung eines hybriden Antriebssystems für eine neue Fähre.

Der deutsche Antriebs- und Automatisierungsspezialist und die dänische Werft Hvide Sande bauen gemeinsam eine neue hybride Auto- und Personenfähre. Ab Herbst 2019 wird das Schiff für eine neue Verbindung zwischen den Häfen Ærø und Rudkøbing unterwegs sein und bis zu 32 Pkw und 196 Passagiere befördern.

Die neue Fähre setzt auf eine dieselelektrische Hybridlösung, d.h. Elektromotoren treiben sie an. Nur zur Stromerzeugung sind noch Dieselaggregate an Bord. Alternativ kann sie auch batteriebetrieben fahren. Innerhalb der Häfen läuft die Fähre vollelektrisch.

Für die neue Hybridfähre wird Baumüller das gesamte hybride System, speziell auf die Bedürfnisse des Schiffs zugeschnitten, liefern. Das Unternehmen übernimmt das komplette Engineering für Antrieb und Energieerzeugung: Elektro-Maschine des Dieselgenerators, Antriebe für Propeller und Bugstrahlruder, Energieverteilungssystem und Bordnetzspannungserzeugung.

Links:

www.baumueller.com

Der moderne Hybrid-Antrieb reduziert Treibstoffbedarf und Emissionen signifikant. Die neue Fähre ist nicht nur umweltfreundlich, sondern mit 11 Knoten auch schnell. Bild: Baumüller

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden