Anzeige
Anzeige

Neue Maschinen zum Auswuchten von Turboladern

von am 23. August, 2018
SchenckRoTec

Mit der Tbpro und Tbxpert stellt Schenck Rotec auf der diesjährigen Automechanika in Frankfurt a.M. (11. bis 15. September 2018) gleich zwei neue Komplettlösungen zum hochgenauen Auswuchten von Turboladern vor. Sie sind mit umfangreichen Auswerte-, Analyse- und Exportfunktionen ausgestattet.

In Halle 5.1 zeigt der Maschinenbauer am Stand B08 erstmals seine beiden neuen Maschinen für das Auswuchten von Turboladern. Es handelt sich dabei um zwei Kompaktsysteme, die sich laut Hersteller vor allem durch hohe Messgenauigkeit, einfache Bedienung und eine hocheffiziente Prozessführung auszeichnen.

Die Tbpro ist maßgeschneidert für das Auswuchten klassischer Turbolader-Komponenten und permanent magnetisierter Rotoren mit Gewichten von bis zu 15 kg. Die Tbxpert ist dagegen spezialisiert auf die hochtourige Unwuchtmessung montierter Turbolader-Rumpfgruppen.

Beide neuen Monoblockmaschinen verfügen über Mineralguss-Rahmen, die sich unempfindlich zeigen gegenüber Störungen von außen.

Links:

www.schenck-rotec.com

Für die Auswertung und Analyse der Messergebnisse stehen dem Anwender umfangreiche Funktionen zur Verfügung. Bild: Schenck Rotec

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden