Anzeige
Anzeige

Neue Seitenstapler von Hubtex

von am 26. April, 2019
Hubtex_Phoenix

Hubtex hat seinen Baukasten für Elektro-Mehrwege-Seitenstapler überarbeitet und die Fahrzeugreihe Phoenix entwickelt. Diese löst sukzessive alle Fahrzeuge des ESTL-Baukastens ab. Zu sehen sind diese unter anderem auf der Ligna 2019 in Hannover (27. bis 31. Mai).

Auf der Ligna werden zwei neue Fahrzeuge der Phoenix-Baureihe für den Tragfähigkeitsbereich von 3 bis 5 t erstmals zu sehen sein. Hubtex plant aber, alle Elektro-Mehrwege-Seitenstapler mit Pendelrahmen sukzessive durch Fahrzeuge dieser Baureihe zu ersetzen.

Die Seriengrenzen zwischen 48 V und 80 V werden dabei fließend sein. Alle Mehrwegestapler der neuen Serie haben für den Fahrer einen großzügigen Arbeitsbereich mit viel Beinfreiheit. Darüber hinaus bietet die neue Fahrerkabine eine verbesserte Rundumsicht, insbesondere in Richtung der rechten Gabelzinke. Das Bedienterminal zeigt dem Anwender auf einem Farbdisplay übersichtlich alle wichtigen Einstellungen und Betriebsdaten.

Beim Phoenix ist außerdem erstmals eine rein elektrische Lenkung für einen kompletten Baukasten verfügbar. Dadurch werden die Lenkgeräusche auf ein Minimum reduziert. Zusätzlich führt der Einsatz der elektrischen Lenkung zu einem deutlich niedrigeren Energieverbrauch.

Zudem hat der Hersteller die Leichtläufigkeit des Hubmastes optimiert, um Schwingungen zu minimieren und die präzise Bewegung der Hublast sicherzustellen. In diesem Anwendungsbereich verfügt der neue Elektro-Mehrwege-Seitenstapler bei Bedarf über eine hubhöhenunabhängige Gewichts- und Überlastanzeige.

Links:

https://messen.hubtex.com/de/startseite/

Zahlreiche Assistenzsysteme sind bei Bedarf integrierbar. Ein Beispiel hierfür ist die lasergestützte Navigation, die erstmals in dieser Fahrzeugbaureihe verfügbar sein wird. Dieses neue System überzeugt durch eine millimetergenaue Positionierung des Fahrzeugs. Bild: Hubtex

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden